16. Türchen 2017: Goldsterne

16. Türchen 2017: Goldsterne

Dezember 16, 2017 0 Von catrin_grobbin

Heute gibt es noch ein bisschen mehr Dekoration. Ich werde Euch drei verschiedene Sterne vorstellen, die man mit wenig Aufwand und großer Wirkung aus Goldfolie basteln kann. Hierfür verwende ich eine Folie, die auf der einen Seite golden und auf der anderen rot ist.

Für den ersten Stern ist die Anleitung sehr ähnlich den Schneesternen aus weißem Papier, die wir am 5. Dezember gebastelt haben. Aber mit Goldpapier wirken sie ganz anders, finde ich. Hier ist eine Videoanleitung:

Und so sieht es bei mir aus:

Der zweite Stern hat einen kleinen 3D-Effekt. Hier ist die Anleitung:

Und auch diesen Stern habe ich natürlich auch selbst gebastelt:

Last but not least möchte ich Euch noch einen Stern vorstellen, für den ich keine Anleitung gefunden habe, an den ich mich aber noch aus meiner Schulzeit erinnere. Dabei kommt auch der zweifarbige Effekt der Goldfolie besonders schön zur Geltung.

Zunächst braucht man wieder eine Basis, die dem erste Stern ähnelt. Dieses Mal habe ich darauf verzichtet, einen Kreis auszuschneiden und habe stattdessen ein annäherndes Quadrat abgeschnitten und dieses wie oben im Video beschrieben gefaltet.

Wie man sieht, ist es oben etwas schief geschnitten, aber das macht nichts, denn nun wird oben die Sternform abgeschnitten. An den beiden Seiten werden außerdem ein paar gerade Schnitte gemacht – aber nichts herausgeschnitten. Das sieht dann so aus:

Im letzten Schnitt knickt Ihr jeweils bei den Einschnitten die kleinen Dreiecke um, so dass ein Teil der andersfarbigen Folie sichtbar wird. Voilà! Fertig!

Und nun wieder viel Spaß beim Nachmachen!

Herzliche Grüße

Eure Catrin Grobbin