3. Türchen 2017: Häkelsterne

3. Türchen 2017: Häkelsterne

3. Dezember 2017 0 Von catrin_grobbin

Das dritte Adventskalendertürchen enthält eine süße Idee für diejenigen unter Euch, die schonmal eine Häkelnadel in der Hand hatten oder Lust haben, es mal auszuprobieren. Es sind Häkelblumen und -sterne, die nur aus Luftmaschen und ganzen Maschen besteht, also sehr einfach.

Für die Handarbeitsvorschläge dieses Adventskalenders werde ich Videos der wunderbaren Elizzza verlinken, denn diese sind die besten Anleitungen für’s Häkeln und Stricken, die ich kenne. Angenehm zu nehmen und anzuhören, ich hoffe, sie machen Euch genauso viel Spaß wie mir. Weiter unten zeige ich Euch dann, welche Ergebnisse bei mir herausgekommen sind.

Viel Spaß!

Ihr braucht:

eine Häkelnadel Stärke 2 – 3
passendes Häkelgarn
eine Schere

Hier ist die Anleitung für einen einfachen Stern:

Sehr gern häkle ich auch Schneeflocken. Dazu hat Elizzza leider keine Anleitung gemacht, die Anleitung, die ich benutzt habe, gibt es hier:

Und hier sind die Ergebnisse, die bei mir herausgekommen sind:

Ich habe die Sterne klassisch weiß gehäkelt. Danach habe ich sie mit Wäschestärke getränkt und zum Trocknen mit Stecknadeln auf ein altes Handtuch gepinnt. Danach halten sie schön ihre Form. Diese hier eignen sich z.B. als Weihnachtsbaumschmuck, sie haben extra ein Bändchen dran zum Aufhängen. Alternativ könnte man auch eine Luftmaschenkette dranmachen und sie als Lesezeichen verschenken.

img-20141219-wa0002.jpeg

Hier sind noch ein paar, dieses Mal in Stern- und Blumenform:

20171128_150554

Diese Schneeflocken, Sterne oder Blumen kann man dann vielfältig weiter verwenden. In einem anderen Kalendertürchen werden Dir einige davon noch einmal begegnen. 🙂

Bis dahin viel Spaß beim Nachhäkeln und

herzliche Grüße

Eure Catrin Grobbin